Bibliografie

1988 – 1994zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien (Lyrik)
1990 – 1997Herausgabe der Literatur-Zeitschrift „Frischer Wind“ in Eigenverlag und -Produktion, insg. 12 Ausgaben (Auflage: 500 Stk.)
Organisation von und Teilnahme an zahlreichen Lesungen in Baden und Wien
1993Preis für Kinder- und Jugend-Literatur in Deutschland, Bad-Wildbad (1. Platz)
1995Kurzgeschichten-Band „Von seltsamen und anderen Dingen“, Kasskara-Verlag
1996Preis für Kurzprosa in Mödling (2. Platz)
1997 – 2002zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien (Kurzgeschichten)

2004 Sachbuch „Spuk in Wien“ (Mitautoren: Christof Bieberger, Alexandra Gruber), Ueberreuter Verlag

Das unheimliche Wien – Kaiserin Sisi hat Schloss Schönbrunn noch immer  nicht verlassen und die Witwe des Walzerkönigs Johann Strauß versetzt lange nach ihrem Tod eine junge Studentin mit Seufzern in Panik. Der Dichter Friedrich Hebbel durchwandert post mortem seine Wohnung und selbst der Stephansdom birgt düstere Geheimnisse…

Fotos von Alexandra Gruber: www.alexgruber.at

2005 Sachbuch „Geisterschlösser in Österreich“ (Mitautoren: Christof Bieberger, Alexandra Gruber, Johannes Herberstein), Ueberreuter Verlag

Klageschreie aus düsteren Verliesen, schemenhafte Gestalten im Licht flackernder Kerzen, von unsichtbarer Hand gelenkte Kutschen, polternde Ahnherren ohne Kopf und weiße Frauen in der Schlosskapelle…Motive erfundener Shauergeschichten über einsame Gemäuer irgendwo in Großbritannien? Nein, es gibt sie wirklich, hier und jetzt, in den Geisterschlössern Österreichs!

2008 SACHBUCH „RECHTSIRRTÜMER IM ALLTAG“, MOLDEN-VERLAG (GRUPPE STYRIA)

Wer sich sicher ist, alles über seine Rechte zu wissen, liegt oftmals schief. Lesen Sie in diesem Buch, was man dagegen tun kann und erhalten Sie viele nützliche Tipps zum Geldsparen, im Umgang mit Vorgesetzten und Exekutivbeamten, für mehr Erholung im Urlaub…

2009 SACHBUCH „GEISTERJÄGER – AUF DER SPUR DES ÜBERSINNLICHEN“ (MITAUTORIN: URSULA HEPP) UEBERREUTER VERLAG

Begleiten Sie die Geisterjäger auf Touren der etwas anderen Art! Die Suche nach den Geistern blutsaugender Gräfinnen, heimtückisch gemeuchelter Ehegatten oder polternder Satansmönche führt durch alte Schlösser, verfallene Villen und in modrige Kellerverließe. Bei den gruseligen Untersuchungen ist allerdings nicht nur Mut gefragt, sondern auch Humor – und so kommen auch Geschichten über Pleiten, Pech und Pannen nicht zu kurz.

2010 SACHBUCH „IM NAMEN DER REPUBLIK“, MOLDEN-VERLAG (GRUPPE STYRIA)

Sei es der Fall Kampusch, die Causa Hypo Alpe Adria oder Aufsehen erregende Prozesse wie jener des Josef F.: Die Aufmerksamkeit, die der Justiz in der Öffentlichkeit zukommt, bleibt ungebrochen. Ich habe Repräsentanten der Richter- und Staatsanwaltschaft interviewt: In den Geschichten, die voller Emotionen stecken, menschelt es!

2010 GRUSELKRIMI „SIEBEN TAGE“, AROVELL-VERLAG

Mex erwacht ohne Gedächtnis in einer ihm fremden Umgebung! Nach und nach wird ihm klar, dass er sich zwischen den Zeiten befindet, wo er ein grausames Verbrechen in einem Kinderheim aufklären soll, in das seine Ur-Großmutter verwickelt war. Um den Knoten aus Intrigen und Macht zu entwirren, hat er genau sieben Tage Zeit.

Autorenkollegen: www.daria-hagemeister.comchristian.karner-schwetz.schreibwelten.at/

2010 SACHBUCH „HEXEN, HEILER UND DÄMONEN – GEHEIMNISVOLLE ORTE UND MAGISCHE MENSCHEN IN ÖSTERREICH“ (MITAUTORIN: URSULA HEPP), UEBERREUTER VERLAG

Ursula Hepp hat sich auf den Weg durch das „magische Österreich“ gemacht: Naturgeister, Schamanen, Kraftorte, Hexen, Heiler und viele mehr waren auf dem Prüfstand und wurden im Selbstversuch getestet. Ich habe die Erlebnisse zu Papier gebracht und mit „unglaublichen Begebenheiten“ aus Österreich und der ganzen Welt, sowie mit bodenständigen Analysen, ergänzt und mit (bös)humorigen Kommentaren gewürzt.

2011 SACHBUCH „DER STEPHANSDOM“, PICHLER-VERLAG (GRUPPE STYRIA)

In diesem Buch begegnet man Heiligem und Unheiligem, seltsamen Geschehnissen, mysteriösen Gestalten und rätselhaften Symbolen,… Verdrängtes und Vergessenes wird zutage gefördert, Sagen und Legenden werden auf ihren wahren Kern überprüft und abgekommene Sitten und Bräuche geschildert – es entsteht ein packendes neues Bild des österreichischen Wahrzeichens und seiner Geschichte.

2012 SACHBUCH „SPUK IN ÖSTERREICH – UNHEIMLICHE ORTE UND MYSTERIÖSE BEGEGNUNGEN“ (MITAUTORIN: URSULA HEPP), UEBERREUTER VERLAG

Im Prater erschreckt ein mysteriöser Mann Besucher des Spiegelkabinetts, in Carnuntum kann man nachts manchmal das Klirren von Waffen hören und in der Innsbrucker Wirtschaftsuniversität streift eine Ohrfeigen verteilende Geisternonne durch die Gänge …
Gemeinsam mit Ursula Hepp habe ich mich erneut auf die Spuren übersinnlichen Treibens begeben und die schaurigen Storys mit fundiert recherchierten Hintergrundinformationen ergänzt.

2012 SACHBUCH „DAS BÖSE FRAUEN BUCH – LIEBER ROTZFRECH ALS KREUZBRAV“, VERLAG GOLDEGG

Nie wieder lieb, nett und angepasst sein, brav nicken und die wahren Gefühle auf eigene Kosten hinunter schlucken! Schluss damit!
Böse zu sein bereitet mehr Vergnügen und macht das Leben einfacher.
Die ironischen, teilweise sogar bösen und zynischen Geschichten in diesem Buch helfen Frauen dabei, typische weibliche Verhaltensmuster abzuwerfen und mehr Freude und Leichtigkeit in ihr Leben zu bringen. Ab sofort sind alle Gedanken und rotzfreche Sprüche erlaubt. Und: böse Frauen werden geliebt!

2013 SACHBUCH „SEITENSPRUNG – TREUETESTER DECKEN AUF“ (MITAUTORIN: PAMELA OBERMAIER), VERLAG GOLDEGG

Warum ist Monogamie so schwer durchzuhalten? Ist Treue Auslegungssache? Kann ein Seitensprung die Lösung bei Ehe-Alltagsfrust oder Flaute im Bett sein? Wie merke ich, ob mein Partner fremdgeht?
Das sind nur einige der Fragen, die dieses Buch beantwortet. In dem Werk werden außerdem Einblicke in die Vorgehensweisen von Treuetest-Agenturen, inklusive spannender, kurioser, witziger und verblüffender Geschichten aus der Sicht von Lockvögeln, Betrogenen und Betrügenden, gewährt.

2013 SACHBUCH „UNHEIMLICHES ÖSTERREICH – MYSTERIÖSE ORTE UND BEGEGNUNGEN“, UEBERREUTER VERLAG

In Wien taucht der „Ferdl“ seit Jahrhunderten immer wieder in einem Wirtshaus auf, um seine Geschichte zu erzählen und ein Achterl zu trinken, in Galtür verwirrt ein pfeifender Mann seit Jahren Wanderer und im Kärntner Weißensee schwimmt mitunter ein blasses Frauengesicht unter der Wasseroberfläche …
Nach dem Bestseller „Spuk in Österreich“ habe ich ein weiteres Mal unheimliche Orte im ganzen Land aufgesucht und mit Augenzeugen gesprochen, um Schauriges ans Tageslicht zu fördern und niederzuschreiben.

2014 SACHBUCH „SPUK IN DER STEIERMARK“, UEBERREUTER VERLAG

Fliegende Teller, Irrlichter im Moos, ein grüner Ritter und ein Hausgeist namens Nell … acht schaurige Geschichten aus der Steiermark.

2014 SACHBUCH „SPUK IN SALZBURG“, UEBERREUTER VERLAG

Jenseitige Botschaften im Verlies, Bergfeen, Zauberer Jackls Geisterbubenbande und ein nasses Kind, das sich in Luft auflöst … acht schaurige Geschichten aus Salzburg.

2014 SACHBUCH „DAS MAGISCHE WIEN“ (MITAUTOR: GERHARD KUNZE), AMALTHEA VERLAG

Wer in Wien die Wege zur Magie finden will, braucht nicht lange zu suchen. Er muss nur Herz, Geist und Seele für das Wunderbare öffnen – und wird überall in der Stadt mystische Zeichen und energetische Kraftorte entdecken.
Hinweis: durchgehend farbig illustriert, inklusive Übersichtskarte und Anleitungen für magische Spaziergänge.

2014 SACHBUCH „WARUM SCHOKOLADE NICHT GLÜCKLICH MACHT“ (MITAUTORIN: CLAUDIA BÖHM), VERLAG GOLDEGG

Klischee, Binsenweisheit oder Vorurteil? Dieses Buch geht den Dingen auf den Grund! Wir haben keinen Aufwand gescheut und einige der hartnäckigsten Mythen aus den Bereichen Schönheit, Gesundheit und Alltag nicht nur kritisch hinterfragt, sondern persönlich überprüft und die Ergebnisse mit viel Humor dokumentiert. Kein Test war uns zu heikel, keine Enttarnung zu mühsam und kein Selbstversuch zu gewagt, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen.

2014 SACHBUCH „SPUK IN WIEN“, VERLAG UEBERREUTER

Ein Klopfspuk im Tiergarten Schönbrunn, der Geist der Fliegerin und ein gruseliger Scharfrichter, der nichts bereut … acht schaurige Geschichten aus Wien.

2014 SACHBUCH „GUMMIBÄRCHEN FÜR DIE SEELE“ (MITAUTORIN: PAMELA OBERMAIER), VERLAG GOLDEGG

Mystik für Einsteiger und Realisten! Wir alle sehnen uns nach Glück, Leichtigkeit und Lebensfreude, auch wenn es oft nicht leicht scheint, den alltäglichen Stress zu bewältigen und Sorgen einfach zu vergessen. Dieses Buch bietet magische Momente für das psychische und physische Wohl, zum Abschalten und Entspannen. Die einzelnen Praktiken wurden von den Autorinnen genau erklärt, kritisch hinterfragt und im Selbstversuch getestet.

2014 SACHBUCH „WIEN ZU ZWEIT. MAGISCHE MOMENTE, ROMANTISCHE PLÄTZE UND ZAUBERHAFTE GESCHICHTEN“, VERLAG GOLDEGG

Wien ist eine Stadt zum Verlieben! Dieses Buch lädt zu einer ganz besonderen Entdeckungsreise mit dem Partner ein – man findet idyllische Spaziergänge, historische Sehenswürdigkeiten auf den Spuren historischer Persönlichkeiten, verträumte Cafés, verwinkelte Gässchen und vieles mehr. Garniert sind die Beschreibungen der einzelnen Schauplätze mit romantischen Liebesgeschichten, die das Herz schneller schlagen lassen.

2015 SACHBUCH „SPUK IN OBERÖSTERREICH“, VERLAG UEBERREUTER

Eine spukende Gräfin im Schloss Walchen, ein Troll am Fuße der Drachenwand und fluchende Geister im Linzer Schloss … acht schaurige Geschichten aus Oberösterreich.

2015 SACHBUCH „DIE SPUKENDEN HABSBURGER. BLAUBLÜTIGEN GEISTERN AUF DER SPUR“, VERLAG UEBERREUTER

Wahre Geschichten von mysteriösen Begegnungen mit den Geistern der Habsburger: Franz Joseph I. im Wiener Tiergarten Schönbrunn, Kronprinz Rudolf beim Heurigen in Mödling, Sisi in der Bad Ischler Kaiservilla, Ferdinand II. auf dem Grazer Uhrturm, Friedrich II. auf Schloss Ambras in Innsbruck und viele mehr. Neben den Schilderungen der historischen Hintergründe wird von Augen- und Ohrenzeugen über diverse Spukereignisse berichtet.

2015 SACHBUCH „MIT DEM HUND IN WIEN. AUF VIER PFOTEN DURCH DIE STADT“ (MITAUTORIN: ALEXANDRA WISCHALL-WAGNER), VERLAG GOLDEGG

Wien bietet eine Fülle an Möglichkeiten, gemeinsam mit dem Hund wundervolle Momente zu genießen. In diesem Buch findet man alle Orte, die sich bei Schön- oder Schlechtwetter zum Spazierengehen eignen, welche Lokale hundetauglich sind und wo sich die besten Kraftplätze für Zwei- und Vierbeiner befinden. Als Leckerli gibt es zahlreiche interessante und skurrile Hintergrundinfos wie Erste-Hilfe für Hunde, Hundehoroskope und tierische Rezepte.

www. freud-und-hund.at

2016 SACHBUCH „GESUND MIT HUND. FITNESS- UND SEELENSCHMEICHLER FÜR MENSCH UND TIER“ (MITAUTORIN: ALEXANDRA WISCHALL-WAGNER), VERLAG GOLDEGG

Der Trend „Gesund mit Hund“ entwickelt sich mit rasanter Geschwindigkeit zum favorisierten Lifestyle-Konzept. In dem gleichnamigen Buch werden zahlreiche Tipps gegeben, wie Hund und Halter bei Sport, Spiel, Training und Wellness ihr Leben gemeinsam genießen und zahlreiche Abenteuer erleben können. Erfahrene Hundetrainer sowie Psychologen bestätigen: Die Freundschaft zu einem Vierbeiner und die glücklichen Momente zu zweit haben zahlreiche positive Auswirkungen auf Körper und Seele.

www. freud-und-hund.at

2016 SACHBUCH „DIE ROMANTISCHEN HABSBURGER. ECHTE LIEBESGESCHICHTEN, UNGEPLANTE AMOUREN UND SKANDALÖSE ABENTEUER“, KRAL VERLAG

Ungeachtet der konsequenten und strengen Hochzeitspolitik, haben auch die Habsburger in einigen Fällen aus Liebe geheiratet und widersetzten sich damit der herrschaftlichen Etikette, den Wünschen der Eltern und dem Willen des Volkes. Ein paar der strengen Monarchen waren sehr romantisch, wenn es darum ging, das Herz der Angebeteten zu erobern. Neben einigen verzauberten Liebesgeschichten hinter herrschaftlichen Mauern gab es allerdings auch ein paar handfeste Skandale in den royalen Schlafgemächern!

2016 SACHBUCH „STADTGEHEIMNISSE BADEN BEI WIEN. GESCHICHTEN HINTER DER GESCHICHTE“, KRAL VERLAG

Baden ist weit mehr als eine hübsche Biedermeierstadt mit interessanten historischen Wurzeln und hohem Tourismusfaktor – die Stadt birgt zahlreiche mysteriöse Geheimnisse und war Schauplatz so manch skurriler Begebenheit. Darüber hinaus verbrachte der eine oder andere Habsburgerspross, Künstler oder Promi seine Sommerfrische in dem berühmten Kurort, in dem sich einst das Who is Who der vornehmen Wiener Gesellschaft traf. Jede Menge Geschichten und Anekdoten mit typisch Badener Lokalkolorit.

2017 SACHBUCH „SPUKGUIDE WIEN“, VERLAG UEBERREUTER

Schattenhafte Geister im Stephansdom, ein Klopfspuk im Tiergarten Schönbrunn und die paranormale Erscheinung von Kaiserin Elisabeth am Leopoldsberg – sie alle warten auf einen Besuch, um sich zu zeigen und Gänsehaut zu erzeugen! Dieses kleine praktische Büchlein, das in jede Handtasche passt, ist der richte Guide für eine Gruseltour durch Wien! Er berichtet von historischen Begebenheiten, wahren Geistergeschichten und mysteriösen Begegnungen und lädt zum Rundgang zu bekanntesten schaurigen Orten der Stadt ein.

2017 SACHBUCH „PROMINENTE GEISTER. WO BERÜHMTE PERSÖNLICHKEITEN IN ÖSTERREICH SPUKEN“, VERLAG UEBERREUTER

Österreich hat über die Jahrhunderte hinweg nicht nur selbst zahlreiche Berühmtheiten hervorgebracht, sondern wurde auch immer gerne von Prominenten aus anderen Ländern besucht. Einige von ihnen konnten sich nach ihrem Tod allerdings nicht von bestimmten Orten lösen, an denen sie einst unvergesslich schöne Stunden verbracht oder aber etwas Schreckliches erlebt hatten. So spuken in Wien unter anderen Giacomo Casanova und Bruno Kreisky, in Innsbruck Andreas Hofer und in Hallstatt Agatha Christie.